Vorstellung

Das Kernkraftwerk Cattenom

In 5 km Entfernung von der Stadt Thionville (Departement Moselle) erstreckt sich das Kernkraftwerk Cattenom über ein 415 Hektar großes Gelände, unweit der Grenze zu Luxemburg und Deutschland.

Mit seinen 4 Reaktoren von jeweils 1300 Megawatt liefert das Kernkraftwerk (KKW) Cattenom jährlich um die 35 Milliarden Kilowattstunden (8% der nationalen Stromproduktion von EDF).
In unmittelbarer Nähe der Mosel gelegen, verfügt der Standort über zwei Wasserspeicher: den Mirgenbach-Stausee (in Cattenom) und den Stausee Vieux-Pré (in den Vogesen).
Als Ausdruck seiner Bestrebungen im Rahmen des Umweltschutzes ist das KKW Cattenom ISO 14 001 zertifiziert. Alle potentiellen Umweltbelastungen werden gemäß den geltenden interministeriellen Vorschriften berücksichtigt und streng kontrolliert. Die durch das KKW durchgeführten Probenentnahmen und Messungen werden einer zweifachen Kontrolle durch die Behörden unterzogen.

Das KKW Cattenom ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Lothringen. 1300 Angestellte von EDF und 500 von Fremdfirmen beschäftigte Mitarbeiter sind täglich im Einsatz, um den Kunden von EDF sicheren Strom, zu wettbewerbsfähigen Preisen und ohne CO2-Ausstoß zu liefern.